Sprachauswahl

Forschungspipeline

Fibrinogen (BT-524)

BT-524 ist ein humanes Fibrinogenkonzentrat, welches aus humanem Plasma aufgereinigt wird.

Fibrinogen ist ein von der Leber gebildetes Plasmaprotein, das einen wesentlichen Bestandteil der Blutgerinnung darstellt. Bei einem Mangel an körpereigenem Fibrinogen ist die Blutgerinnungsfähigkeit eingeschränkt, was zu einer deutlich erhöhten Blutungsgefahr und zusätzlich zu einer verzögerten Blutstillung führt.

Im Falle des angeborenen Fibrinogenmangels können Patienten kein oder nicht genug Fibrinogen bilden. Beim erworbenen Fibrinogenmangel hingegen verlieren die Patienten Fibrinogen durch starke Blutungen, zum Beispiel bei schweren Verletzungen und Operationen. In beiden Fällen muss Fibrinogen intravenös wieder zugeführt werden um Blutungen zu stoppen.

Das von Biotest entwickelte Fibrinogen (BT-524) wird zur Zeit in einer multinationalen Phase I/III Studie in Patienten mit angeborenem Fibrinogenmangel klinisch erprobt.

Pressemitteilungen

Biotest beginnt Phase III bei angeborenem Fibrinogen-Ma...

01.12.2015, News

Biotest beginnt Phase III bei angeborenem Fibrinogen-Mangel - Vorläufige Daten für Fibrinogen-Konzentrat zeigen hohe Wirksamkeit und gutes Sicherheitsprofil - Pharmakologisches Profil ... [Mehr]

Biotest beginnt das klinische Entwicklungsprogramm von ...

06.12.2012, News

Biotest beginnt das klinische Entwicklungsprogramm von humanem Fibrinogenkonzentrat zur Behandlung von schweren, lebensbedrohlichen Blutungen - Das Studienprotokoll zur Durchführung der Phase ... [Mehr]

Klinische Studien

Titel

Indikation

Status

 
Fibrinogen (Studie 984) Angeborener Fibrinogenmangel Studie läuft

A prospective, open-label, uncontrolled, single dose phase I/II study investigating pharmacokinetic properties, efficacy, safety, and tolerability of BT524 (fibrinogen concentrate from human plasma) in patients with congenital fibrinogen deficiency

Link clinicaltrials.gov