Sprachauswahl

Press Detail





Biotest AG: FDA erteilt Zulassung für BivigamTM

Biotest AG  / Schlagwort(e): Zulassungsgenehmigung

20.12.2012 10:33

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

 
Ad-hoc-MITTEILUNG
Mitteilung gemäß § 15 Abs. 1 WpHG

Dreieich, Deutschland und Boca Raton, Florida 20 Dezember, 2012: Biotest
gibt bekannt, das Biotest Pharmaceuticals Corporation, eine 100%ige Tochter
der börsennotierten Biotest AG gestern Abend von der US-amerikanischen Food
and Drug Administration (FDA) die Zulassung von Bivigam(TM), zur Behandlung
von Patienten mit primären humoralen Immundefekten (PI), allgemein bekannt
als primäre Immundefekte (PID), erhalten hat. Bivigam(TM) ist das erste
polyspezifische intravenöse Immunglobulin, das Biotest Pharmaceuticals
Corporation in den USA in seinem Werk in Boca Raton, Florida herstellt. Das
Präparat wird dabei speziell für Patienten in den USA produziert. Das
Unternehmen plant in Kürze, mit der kommerziellen Auslieferung zu beginnen.

Biotest Aktiengesellschaft
Der Vorstand
Biotest AG
Landsteinerstr. 5
D-63303 Dreieich
www.biotest.de

Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur
gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz-
und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese
Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und
Erwartungen desUnternehmens und unterliegen insofern Risiken und
Unsicherheitsfaktoren,die dazu führen können, dass die tatsächliche
wesentlich von der erwartetenEntwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten
Aussagen haben nur zumZeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest
beabsichtigt nicht, diezukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und
übernimmt dafür keineVerpflichtung.

Über Biotest

Biotest ist ein Anbieter von pharmazeutischen und biotherapeutischen
Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und
klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich
Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie,
Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Im Segment
Plasmaproteine entwickelt und vermarktet Biotest Immunglobuline,
Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas
produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der
blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Im Segment Biotherapeutika treibt
Biotest die klinische Entwicklung von monoklonalen Antikörpern, unter
anderem in den Indikationen Rheumatoide Arthritis und Blutkrebs, voran.
Biotest beschäftigt weltweit über 1.600 Mitarbeiter. Die Vorzugsaktien der
Biotest AG sind im SDAX der Deutschen Börse gelistet.

WKN, ISIN Stammaktie: 522720, DE0005227201
WKN, ISIN Vorzugsaktie: 522723, DE0005227235
Notiert: Prime Standard
Freiverkehr: Berlin-Bremen, Düsseldorf, Frankfurt. Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart


20.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
Medienarchive unter www.medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Biotest AG
              Landsteinerstraße 5
              63303 Dreieich
              Deutschland
Telefon:      0 61 03 - 8 01-0
Fax:          0 61 03 - 8 01-150
E-Mail:       investor_relations@biotest.de
Internet:     http://www.biotest.de
ISIN:         DE0005227235, DE0005227201
WKN:          522723, 522720
Indizes:      SDAX
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------