Sprachauswahl

Tätigkeitsfelder

Therapiegebiete

Konzentration auf drei Therapiegebiete:

Hämatologie

In der Hämatologie werden die Plasmaproteinprodukte von Biotest vor allem in der Prophylaxe und der Akuttherapie der Hämophilie A und Hämophilie B, einer Störung der Blutgerinnung („Bluterkrankheit“), eingesetzt.

Hämophilie führt dazu, dass der Körper der Betroffenen nicht in der Lage ist, Blutungen selbst zu stillen. Selbst kleine äußere und innere Verletzungen können  schwerwiegende Folgen nach sich ziehen; im Extremfall und ohne die richtige Behandlung drohen die Patienten zu verbluten. 

In der Prophylaxe erhalten Betroffene regelmäßig (etwa alle 2 bis 3 Tage) eine Injektion mit einem Gerinnungsfaktor, um Blutungen gar nicht erst entstehen zu lassen. Abgesehen von den regelmäßigen Arzt- und Injektionsterminen können die Patienten so ein weitgehend normales Leben ohne Beeinträchtigungen führen. Bei akuten Blutungen werden Faktor VIII oder Faktor IX Präparate eingesetzt, um die Blutung wirksam zu stillen.

Darüber hinaus entwickelt Biotest mit dem monoklonalen Antikörper Indatuximab Ravtansine (BT-062) ein Arzneimittel für den Einsatz in der Therapie der Blutkrebserkrankung Multiples Myelom sowie verschiedener Tumorerkrankungen (Brustkrebs, Blasenkrebs). Mehr hierzu im Bereich „Forschung und Entwicklung“.

Klinische Immunologie

In der Klinischen Immunologie produziert und entwickelt Biotest verschiedene Immunglobuline. Sie kommen in der Therapie und Prophylaxe bei Störungen des Immunsystems zum Einsatz, die entweder angeboren oder erworben (z.B. durch Infektionen oder andere Erkrankungen) sind. Vereinfacht gesagt, verhindern Immunglobuline, dass sich ein Virus oder andere Krankheitserreger im Körper unkontrolliert ausbreiten.

Biotest hat eine besondere Kompetenz bei Hyperimmunglobulinen, die bei spezifischen Indikationen zum Einsatz kommen. Ein Beispiel hierfür sind die Hepatitis-B-Hyperimmunglobuline. Sie werden unter anderem vor, während und unmittelbar nach Lebertransplantationen infolge einer Hepatitis-B-Erkrankung verabreicht.

Mehr dazu im Bereich „Forschung und Entwicklung“.

Intensivmedizin

In der Intensiv- und Notfallmedizin wird zum Ausgleich eines Volumen- und Eiweißverlustes des Blutes, wie er etwa nach schweren Verletzungen oder Verbrennungen entsteht, Albumin von Biotest eingesetzt. Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet unseres Immunglobulin-M-Präparates Pentaglobin®  sind schwere bakterielle Infektionen bis hin zur Sepsis oder schwere Lungenentzündungen. Gerade in diesem Bereich sind spezielle Immunglobulin-Präparate wie Pentaglobin® oder das sich noch in der Entwicklung befindliche IgM concentrate von Biotest wichtige Therapieoptionen und können für viele Patienten unmittelbar lebensrettend sein.