Sprachauswahl

Der Krieg in der Ukraine schockt auch die Biotest AG.

„Wir sind tief erschüttert darüber, dass mitten in Europa ein Krieg ausgebrochen ist. Dieser Krieg betrifft Menschen auf beiden Seiten der Grenze, wo Söhne und Töchter zu einem Krieg verpflichtet werden, der nur Leid und Schmerz bringt. Krieg kann niemals als Mittel zur Lösung von Konflikten akzeptiert werden.“, sagt Dr. Michael Ramroth, Vorstandsvorsitzender der Biotest AG. „Wir stehen hinter der ukrainischen Bevölkerung und verurteilen den Einmarsch russischer Truppen in das Land.“

„Die Bilder und Nachrichten aus der Ukraine machen uns sehr betroffen. Unsere Gedanken sind bei den Menschen, die sich in dieser schwierigen und lebensbedrohlichen Lage befinden“, sagt Personalchefin Dr. Christina Erb. „Einige unserer Kolleginnen und Kollegen haben Verwandte oder Freunde vor Ort, um die sie jetzt in großer Sorge sind.“


Biotest spendet

Um den zahlreichen Verletzten in den ukrainischen Krankenhäusern bei Operationen und der Notfallversorgung zu helfen, prüfen wir die Möglichkeit, diese mit unseren lebensrettenden Präparaten kostenlos zu versorgen.

Darüber hinaus haben wir beschlossen in dieser schwierigen Situation schnell und unbürokratisch eine Spende in Höhe von 100.000 Euro an das Medikamenten-Hilfswerk „Action Medeor e.V.“ zu spenden, das vor Ort humanitäre Hilfe für die Ukraine und ihre Bürger leistet.